UCS-Logo

 

Sprache > de | en

© 1999-2012
[fleXive]TM of [UCS]
unique computing solutions gmbh
Wien, Österreich, EU / Europa




www.flexive.com

! Hier finden Sie Informationen über die Hintergründe der Verbindung zwischen UCS - unique computing solutions gmbh und dem [fleXive]-Projekt.
Falls Sie stattdessen direkt zum [fleXive]-Projekt wollten, dann folgen Sie bitte dem Link zu www.flexive.org.


Was ist [fleXive]?
[fleXive] ist ein JavaEE 5 open-source (LGPL 2.1) Framework für die Entwicklung komplexer und erweiterbarer (Web-)Applikationen. Das Ziel von [fleXive] ist es, den eigentlichen Entwicklungsprozess möglichst effizient, also schnell und frei von sich wiederholenden und unnötigen Programmieraufwänden zu gestalten und dabei gleichzeitig dafür zu sorgen, dass mit [fleXive] erstellte Applikationen automatisch sicher, flexibel und erweiterbar im Hinblick auf die Weiterentwicklung als auch den produktiven Einsatz sind.

Technologisch gesehen ist [fleXive] ein JavaEE 5 Framework, das vollständig auf aktuellen Standards wie etwa EJB 3, JSF, etc. aufbaut.


UCS - unique computing solutions gmbh und [fleXive]...
Ursprünglich wurde [fleXive] im Jahr 1999 von UCS – unique computing solutions gmbh als closed source Projekt ins Leben gerufen. Zum Einen benötigte UCS ein ausgereiftes J2EE Framework mit dem die eigenen webbasierten Applikationen wie z.B. CMS Systeme schnell und effizient entwickelt werden konnten ohne aber dabei Abstriche bei den firmeneigenen, hohen Standards für Sicherheit machen zu müssen. Gleichzeitig sollten die Applikationen jederzeit und ohne großen Aufwand erweiterbar, also flexibel sein (daher auch der Name). Zum Anderen gab es für diese hohen Anforderungen zu diesem Zeitpunkt kein geeignetes Framework auf dem Markt, so dass der Entschluss zu einer Eigenentwicklung gefasst wurde.
In den darauf folgenden 5 Jahren wurden mehrere Versionen des Frameworks entwickelt und in der Folge zahlreiche Projekte erfolgreich damit umgesetzt. Schließlich wurde im Jahr 2003 mit [fleXive] 2.0 der letzte offizielle Release fertig gestellt, der sowohl technologisch als auch funktional alle Anforderungen der damaligen Zeit erfüllte, so dass die Weiterentwicklung eingestellt wurde.

Erst 2005 wurde die Entscheidung getroffen, die Weiterentwicklung von [fleXive] wieder aufzunehmen. Diesmal allerdings als Open Source Projekt, bei dem UCS zunächst sowohl die Finanzierung als auch alle benötigten Entwicklungsressourcen übernahm. Diese Entscheidung war vor allem deshalb zustande gekommen, weil die Eigentümer von UCS – unique computing solutions gmbh verhindern wollten, dass die investierte Arbeit und die vielen positiven Eigenschaften von [fleXive] – technologisch wie funktional – verloren gehen. Stattdessen sollte das Framework an die Community weitergegeben werden, so dass möglichst viele Leute davon profitieren können.

Nach einer vollständigen Überarbeitung von [fleXive] in denen vor allem der Einsatz zeitgemäßer Technologien im Vordergrund stand wurde schließlich im Dezember 2007 [fleXive] unter der LGPL 2.1 (oder höher) als Open Source Projekt der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Alle weitere Information zum [fleXive]-Projekt finden Sie unter www.flexive.org.

Auch nach diesem Schritt tritt UCS – unique computing solutions gmbh weiterhin als Hauptsponsor des Projekts auf und stellt derzeit auch den größten Teil des Entwicklungsteams von [fleXive]. Speziell für die Weiterentwicklung des Core Frameworks sind einige unserer Mitarbeiter ständig abgestellt.


Professional Services
Unser damit erworbenes, spezifisches [fleXive] Know-how bieten wir gerne auch in Form von professionellen Services an:

- Falls ein bestimmtes Feature in [fleXive] innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne für die Fertigstellung eines eigenen Projekts benötigt wird und der reguläre Entwicklungszyklus von [fleXive] nicht ausreicht.

- Wenn – z.B. in zeitkritischen Situationen oder wenn ein bestimmtes SLA garantiert werden muss – Support in einem Ausmaß benötigt wird, der über die Möglichkeiten der Open Source community hinausgeht.

- Für die Umsetzung vollständiger Projekte die auf [fleXive] basieren sollen.

Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf www.ucs.at bzw. können Sie uns jederzeit direkt über flexive@ucs.at kontaktiern.